Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, auch für Nebenleistungen, Beratungen und Auskünfte, die wir, die Firma IBS Immobilien Markus Kilian abschließen bzw. vermitteln. Der Kunde erkennt die nachstehenden Bedingungen mit Auftragserteilung vollumfänglich an. Es gelten ausschließlich die nachstehenden AGB.

Unser Angebot ist freibleibend, Irrtum und Zwischenverkauf/-vermietung vorbehalten. Es ist nur für den Empfänger bestimmt und darf ohne unsere ausdrückliche, schriftliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen machen schadenersatzpflichtig in Höhe der Gesamtprovision. Alle objektbezogenen Angaben die wir vom Auftraggeber/Eigentümer/Vermieter erhalten haben, vermitteln wir nach bestem Wissen, übernehmen jedoch für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr oder Haftung. Zur Prüfung der uns vom Verkäufer/Vermieter übermittelten Informationen sind wir regelmäßig nicht verpflichtet. IBS Immobilien haftet insbesondere nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.  Sollte Ihnen ein durch uns nachgewiesenes Objekt bereits als zum Verkauf/zur Vermietung stehend bekannt sein, so muss die Vorkenntnis unter Quellenangabe unverzüglich (innerhalb 5 Tagen gilt als angemessen) mitgeteilt und auf Verlangen auch belegt werden. Wird dies unterlassen, so wird unsere weitere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschluss ursächliche Tätigkeit anerkannt.

Kommt es zu einem Kaufvertrag über ein durch uns nachgewiesenes bzw. vermitteltes Objekt, so ist vom Käufer eine Maklerprovision in Höhe von in der Regel 3,57% des Kaufpreises, inkl. gesetzlicher MwSt., mit notariellem Kaufvertragsabschluss zur Zahlung fällig. Es gilt jedoch immer der im Angebot/Exposé angegebene Provisionssatz. 

 Kommt es zu einem Mietvertrag über ein durch uns nachgewiesenes bzw. vermitteltes, nicht zu Wohnzwecken dienendem Objekt, so ist eine Maklerprovision in Höhe von in der Regel 2 Kaltmieten inkl. soweit vorh. Garage/Stellplatz (ohne Heiz- u. Nebenkosten) zuzgl. 19% gesetzlicher MwSt. -entspricht 2,38 Kaltmieten- bei Vertragsabschluss vom Mieter zur Zahlung fällig. Es gilt jedoch immer der im Angebot/Exposé angegebene Provisionssatz. 

IBS Immobilien ist uneingeschränkt berechtigt auch für den anderen Vertragspartner wie Verkäufer/Käufer/Vermieter/Mieter provisionspflichtig tätig zu sein

IBS Immobilien weist ausdrücklich darauf hin, dass Besichtigungen grundsätzlich auf eigene Gefahr erfolgen. Bei Verletzung oder Verunfallung sind Haftungsansprüche gegenüber IBS Immobilien ausgeschlossen

Die Verjährungsfrist für alle Schadensersatzansprüche des Kunden gegen den Makler beträgt 3 Jahre. Sie beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem die die Schadensersatzverpflichtung auslösende Handlung begangen worden ist. Sollten die gesetzlichen Verjährungsregelungen im Einzelfall für den Makler zu einer kürzeren Verjährung führen, gelten diese.

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, so ist als Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche und als Gerichtsstand der Firmensitz des Maklers vereinbart.

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft

Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Informationspflicht nach § 36 VSBG

Der Immobilienverband Deutschland IVD e.V. hat mit Beteiligung des Verbraucherverbandes Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) eine Schlichtungsstelle nach Maßgabe des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) eingerichtet. Vor der Schlichtungsstelle können u. a. Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Mitgliedern des IVD in einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren beigelegt werden.

IBS Immobilien Markus Kilian ist Mitglied im IVD und aufgrund der Satzung des IVD verpflichtet, gegenüber der Ombudsstelle eine schriftliche Stellungnahme abzugeben, wenn diese ein Verfahren einleitet. An Schlichtungsverfahren bei anderen Schlichtungsstellen nimmt IBS Immobilien Markus Kilian grundsätzlich nicht teil.

Die Anschrift der Schlichtungsstelle des IVD lautet: Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Grunderwerb und -verwaltung, Littenstraße 10, 10179 Berlin. Weitere Informationen zur Schlichtungsstelle (z.B. weitere Kommunikationsdaten, Verfahrensordnung) erhalten Sie unter http://www.ombudsmann-immobilien.net.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr